bank story #02/2020

bank story #02/2020

Inhaltsverzeichnis


Vorwort: „Der Stein kommt ins Rollen“

Die Saison 2020 steckt in den Startlöchern, einige Seen sind seit ein paar Tagen eisfrei und die meisten Karpfenangler sitzen bereits auf Nadeln. Wir bringen zum Start unsere erste Bankstory raus und es wird jeden Monat eine neue folgen.

Wizetackle wächst kontinuierlich und um diesen Flow zu bewältigen haben wir uns Unterstützung geholt. Vier Jungs zählen nun neu zum Team von wizetackle. Alle wurden mit Bedacht ihrer Fähigkeiten und Kompetenzen ausgewählt. In dieser Ausgabe liegt der Schwerpunkt bei der Vorstellung der neuen Gesichter rund um wizetackle.

Des Weiteren möchten wir Euch ein Rig zeigen, in welches wir viel Vertrauen haben und auch selbst verwenden, da dieses sehr gut funktioniert - nach dem Motto „simple but good“. Alle Komponenten die man dafür benötigt sind aufgelistet und werden genau von uns beschrieben.

Bei Fragen stehen wir euch gerne zur Verfügung, ihr könnt euch jederzeit bei uns melden. Viel Spaß beim Lesen! In diesem Sinne – „open your eyes, #be_wize“


Teil 1: Vorstellung der wizetackle Team-Angler

Marco

Voller Name: Marco Schaffer

Angelt seit:  >20 Jahren

Stärken: Kontaktfreudig / Social Media / Koordinator / Jede freie Minute am Wasser

Instagram: m_carp08

Eine lange Freundschaft seit dem Kindergarten verbindet Jürgen und mich. Wir verbrachten die ersten gemeinsamen Nächte am Wasser im zarten Alter von 10-12 Jahren und viele weitere unvergessliche Trips folgten. Als Jürgen und Karlheinz wizetackle ins Leben gerufen haben, war ich von Anfang an als Unterstützer aus dem Freundeskreis dabei. Ihr erstes Produkt, die innovative Ködernadel, revolutionierte bis dato von vielen die Tacklebox. Eine neue Art des Handlings im Bezug der Anbringung von Karpfenködern ist nun möglich und vereinfacht den Umgang mit sehr harten und/oder gedippten Ködern. Es stehen große Pläne und weitere innovative Ideen im Raum, welche man nur als großes Ganzes realisieren kann. So führte Eines zum Anderen, ich beendete andere Kooperationen und kann somit die Jungs tatkräftig mit meinen angesammelten Erfahrungen der letzten Jahre, seien es neue Produktideen, Teamkoordination oder die Planung der Abläufe auf Messen, unterstützen. Ich freue mich auf die Herausforderungen mit einem starken Team.

Marco

Michael

Voller Name: Michael Schwinger

Angelt seit: >11 Jahren

Stärken: Blick fürs Detail / Grafik / Design / Sieht die Welt durch eine Linse / Der Koch

Instagram: michaelschwinger

Die ersten Angelversuche begannen an einem Bach mit meinem Vater unweit unseres Hauses. Später zog es mich mit meinem Cousin los und ich beangelte kleinere Teiche in der Umgebung. Zwischenzeitlich legte ich eine Pause ein, jedoch seit nun mehr als elf Jahren hat mich der „Karpfenvirus“ wieder voll infiziert.

Ein weiteres großes Hobby von mir ist die Fotografie. Da Angeln und Fotografie gut kombinierbar sind, bekam ich im Jahr 2019 die Möglichkeit, die „innovative Ködernadel“ zu testen und habe sie auch vor die Linse bekommen. Ich war auf Anhieb begeistert von diesem Produkt der Firma wizetackle. Ich lernte Jürgen und Karlheinz besser kennen und durfte dann die ersten richtigen Produktbilder der Ködernadel machen. Die Chemie in der Zusammenarbeit stimmte und ich kann meinen Perfektionismus für Bilder richtig in Szene setzen, sowie wizetackle ihr Engagement bei der Entwicklung neuer Produkte. Meine Interessen liegen daher bei der Abwicklung grafischer Details und der Erstellung von hochwertigen Bildern aller Art.

Michael

Daniel

Voller Name: Daniel Müller

Angelt seit: >20 Jahren

Stärken: Immer den richtigen Riecher / Werfen / Fischgarant / Immer 110% / Einer der anpackt!

Instagram: daniel.mueller12

Zum Angeln kam ich durch meinen Vater. Kaum konnte ich die ersten Schritte selbstständig laufen, war ich schon immer am See dabei und versuchte Fische zu fangen. Egal ob kleine Rotfedern, ein bissiger Hecht oder ein dicker Karpfen, alles war mir Recht. In meiner Kindheit angelten wir viel Jahre an einem Privatsee, die ganze Familie war dabei und wir schliefen in unserem Wohnwagen.

Beim Karpfenangeln bin ich ein wahrer Allrounder, egal ob ich mit dem Schlauchboot 300 Meter weit auslege, oder ob ich meine Wurfruten für Weiten von 150 Meter und mehr einsetze. Ich bin gerne gut vorbereitet und für die unterschiedlichsten Situationen am Gewässer gerüstet. Meine Erfahrung hat gezeigt, dass jede Session seine Eigenheiten besitzt und oft kommt es anders als man denkt. Da es meiner Meinung nach nur wenige Konstanten gibt, muss man in seiner Angelei flexibel sein und sich an Gegebenheiten anpassen.

Wizetackle besteht aus einem tollen Team, einer zeitgemäßen Philosophie und das WIR wird großgeschrieben. Genau diese Aspekte werden benötigt, um den Namen groß zu machen und Karpfenanglern mit innovativen Produkten die Zeit am Wasser zu verschönern und gleichzeitig deren Erfolg zu fördern. Ab diesem Jahr werde ich mich intensiv ins Team miteinbringen und die Produkte am Wasser auf Herz und Nieren testen.

Daniel

Markus

Voller Name: Markus Denk

Angelt seit: >30 Jahren

Stärken: Organisationstalent / Cupfischen / Sagt was er denkt / Gute Seele

Instagram: markusdenk06

Im zarten Alter von sechs Jahren entdeckte ich meine Begeisterung am Fischen auf Karpfen. Anfangs stellte ich den Flossenträgern in kleinen Bächen und Teichen nach. Mit der Zeit wurden die Bäche zu Flüssen, die Teiche zu Seen und mein Hobby zur Leidenschaft.

Durch die Bekanntschaften aus der Szene lernte ich Jürgen von Wizetackle und seine innovative Ködernadel kennen. Ich war gleich begeistert von dem Engagement und der Liebe zum Detail, welche in dem Produkt steckte. Aus diesem Grund gehört diese Ködernadel zum festen Bestandteil meiner Tacklebox, verschmutzte Finger der Vergangenheit an und ist daher nicht mehr wegzudenken.

Anfang 2020 habe ich die Chance bekommen ein Teil dieses innovativen Unternehmens zu sein. Somit werde ich mich mit voller Energie in die kommenden Herausforderungen stürzen und mit den Jungs etwas Großes schaffen.

#bepartoftherevolution

Markus

Teil 2: Line Aligner Rig - Schritt-für-Schritt-Anleitung

Hier möchten wir Euch nun ein einfaches, aber sehr effektives Rig in einer Schritt für Schritt Anleitung vorstellen. Es ist ideal zur Präsentation von Sinkern, Waftern oder Schneemännern.

1 - Benötigte Komponenten

Die hierfür benötigten Komponenten seht ihr im nächsten Bild. Wichtig ist ein weiches Vorfachmaterial und eine Hakenform wie die, des Korda Continental, PB Super Strong, Carpleads H2, Solar 101 oder ähnliche.


Erhalte regelmäßige Updates indem du unseren wizetackle-Newsletter abonnierst:

Bitte alle Felder ausfüllen.


2 - Das Rig binden

Der erste Schritt ist eine kleine Schlaufe zu binden, in der dann der Köder befestigt werden kann. Hierzu nimmt man am besten unsere innovative Ködernadel zur Unterstützung.

Das abgeschnitte Vorfachmaterial mit einer Länge von ca. 25cm von der Hinterseite Richtung Hakenspitze durchfädlen. Der Knoten des Haars sollte ca 7-8mm vom Hakenschenkel entfernt sein – siehe im nächsten Bild.

11 Mal bis zirka Höhe Hakenspitze den Schenkel des Hakens umwickeln und dann von der Hinterseite Richtung Hakenspitze wieder durch das Öhr hindurch.

Das Haar sollte in einer Flucht mit dem Hakenschenkel den Knoten verlassen.

Perfekter Abstand des Knoten am Haar zum Hakenschenkel.

Nun einen Schrumpfschlauch schräg abschneiden. Man kann hier auch einen fertigen Line Aligner verwenden und erspart sich die folgenden Schritte. Diese gibt es von PB Products oder Carpleads zu kaufen. Den Schrumpfschlauch mit einer Länge von ca. 1,5cm abschneiden.

Nun den Schlauch mit der Nadel bei der kürzeren Seite der Schräge anlegen und durchstechen – siehe nächstes Bild.

Jetzt von der Hinterseite in das entstandene Loch mit der Nadel durchstechen und das Vorfach durch den Schlauch ziehen.

Danach das Rig auf die richtige Länge abmessen und zuschneiden.

TIPP: Bei schlammigem Boden 16cm und bei hartem Untergrund 12cm.

Eine Schlaufe binden und festziehen.

Das Rig ist nun fast fertig.

Jetzt gehört der Schrumpfschlauch noch richtig positioniert, eine Flucht mit dem Hakenschenkel und dann mit heißem Dampf fixiert.

So sieht nun das fertig RIG aus. Den Köder montieren wir in dieser Variante mithilfe von Baitfloss. Dadurch ist man variabel in der Ködergröße und muss nicht immer ein neues Rig binden.

3 - Den Köder montieren

Jetzt mithilfe der innovativen Ködernadel den Boilie aufziehen.

Den Knoten der Schlaufe am Haar dann in den Boilie ziehen, dies verhindert das Rutschen des Baits. Als Unterstützung dient der Greifer der innovativen Ködernadel. Hier aufgrund der einfachen, besseren Erklärung des Rigs, wird der Bolie berührt, dies wäre jedoch nicht notwendig.

TIPP: Wenn man zum Beispiel Sonnencreme oder Mückenschutzmittel an den Händen hat sollte immer der Greifer verwendet werden, um den Boilie nicht zu verunreinigen.

Der Boilie sollte am Schenkel wie am Bild anstehen, dann ist die perfekte Position gegeben. Danach das Baitfloss zuschneiden und mit einem Feuerzeug schmelzen. Bei weicheren Ködern bietet sich das Einbinden eines Stoppers an, da der Köder dadurch besser am Haar hält.

Viel Erfolg beim Nachbinden, probiert es aus und ihr werdet Erfolg haben.

Dein wizetackle-team!


Erhalte regelmäßige Updates indem du unseren wizetackle-Newsletter abonnierst:

Bitte alle Felder ausfüllen.


P.S.: Was denkst du über unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung und das Line Aligner Rig? Wir freuen uns auf deine Antwort in den Kommentaren.

Schreibe einen Kommentar

*

code